02.12.18 Antrag E-Ladesäule

Antrag:

Ladesäule für die geplante Park & Ride Anlage im OT Scheller

Der Rat möge beschließen:

  1. Ziel der Gemeinde Hohnhorst ist es, dass beim Bau der Park & Ride Anlage im Hohnhorster Ortsteil Scheller an der katholischen Kirche mindestens ein Stellplatz mit einer E-Ladesäule zur Verfügung gestellt wird.
    2.Die Verwaltung wird daher beauftragt, die Möglichkeiten der Realisierung incl. Finanzierung und etwaige Fördermöglichkeiten zu prüfen.

Begründung:

Das Thema E-Mobilität gewinnt erfreulicherweise auch in Deutschland immer mehr an Bedeutung.
Neben dem überaus wichtigen Aspekt des Klimaschutzes ermöglicht E-Mobilität ein günstiges und sicheres Reisen.
Waren vor sieben Jahren nur rund 2.300 E-Autos in Deutschland zugelassen, so sind aktuell im Jahr 2018 über 53.000 E-Autos beim Kraftfahrtbundesamt gemeldet.
Diese stark ansteigenden Zahlen, gilt es auch entsprechend bei der Ladeinfrastuktur zu berücksichtigen und macht es erforderlich, dass auch Kommunen einen entscheidenden Beitrag zur Bereitstellung von E-Ladesäulen leisten.
Die Nutzung von entsprechenden Förderprogrammen bzw. Kooperationen mit lokalen Energieunternehmen ist hierbei durch die Verwaltung zu prüfen.